Welche Bedeutung haben die Figuren Hören, Sehen und Schweigen?

Hören, sehen und schweigen ist ein seit jeher in unserem Land verwendetes Sprichwort. Es ist lustig, dass beim Betrachten der Figuren der Ausdruck nicht korrekt ist. Denn beim Hören werden die Hände vor die Ohren gehalten, sodass nichts gehört wird. Beim Sehen werden die Hände über die Augen gehalten, sodass man nichts sieht und nur über einen schweigt.

Hören Sie Bilder von Silence, die Sie sehen müssen!

--> Sehen Sie sich hier unser komplettes Angebot an Hören-sehen-nicht-sprechen-Bildern an <–


 

Wenn wir einen Blick in die Geschichte werfen, lesen wir, dass der Ausdruck „hören, sehen und schweigen“ aus der Lehre des chinesischen Philosophen Konfuzius stammt. Er lehrte seine Schüler: „Schau nicht hin, höre nicht zu, rede nicht und konzentriere dich nicht auf das, was gegen den Anstand verstößt.“ Wenn Sie dies lesen, werden die Bilder auch viel klarer.

Im Allgemeinen sind die Affenfiguren am besten für diesen Ausdruck bekannt. Dieser stammt aus dem Nikko Toshogu-Schrein aus Japan. Hier ist eine Tafel mit den Affen, die in „Hören, sehen und schweigen“ abgebildet sind. Diese Tafel zeigt die Jugend und basiert auf der Weisheit von Konfuzius.

Ist es nicht schön, dass sich hinter einer so einfachen Aussage wie Hören, Sehen und Schweigen eine so uralte Weisheit verbirgt.

298-99-300-horen-zien-zwijgen-15cm2